9. Franz-Kappenberg-Open

Teilnehmerliste des 9. Franz-Kappenberg-Open

Nr.NameTitelNWZELOVerein
1Schlottmann, Fabian21852046SV Bönen
2Lütke, JensFM21742249SV Kamen
3Georg, Heinz21242233SV Kamen
4Seepe, Udo20622174SV Kamen
5Schnelting, Michael20352075SK Werne
6Georg, Felix1897SV Kamen
7Meya, Carsten1857SK Werne
8Bals, Jochen1842SV Kamen
9Koch, Marcel18361844SV Kamen
10Dr. Markert, Dirk18341894SV Kamen
11Wiese, Thomas1764SV Kamen
12Tubis, Reiner17011956SV Kamen
13Schicktanz, Florian16901792SV Erkenschwick
14Heinrich, Reinhard1653SV Kamen
15Scholtyssek, Norbert1513SC Lünen Horstmar
16Möller, Manuel1485SV Kamen
17Rückert, Dieter1366SV Kamen
18Arnoldi, Ekkehard1243SVG Plettenberg


Abschlussbericht zum 9. Franz-Kappenberg-Open

Das 9. Franz-Kappenberg-Open ist beendet! Der neue Stadtmeister von Kamen heißt Fabian Schlottmann und kommt von den Schachfreunden vom SV Bönen 49. Mit 6,5/7 Punkten gab er nur in der 6. Runde mit einem Großmeister-Remis einen halben Punkt ab und mit diesem Ergebnis hat der 24-jährige Bönener Weiterlesen..

Stadtmeister: Fabian Schlottmann! … 7. Runde folgt

Mit einem Großmeisterremis gegen Udo Seepe am 1. Brett, sicherte sich Fabian Schlottmann vom SV Bönen vorzeitig den Titel des Kamener Stadtmeisters 2017. Mit 5,5 Punkten ist er für die nachfolgenden 5 Spieler mit jeweils … Weiterlesen..

5. Runde Stadtmeisterschaft: Bönener im Durchmarsch

Auch Felix Georg gelang es nicht, die Siegesserie von Fabian Schlottmann zu beenden. Der junge Bönener kann nun in der 6. Runde den Gesamtsieg schon klarmachen, wenn er am Spitzenbrett gegen das letzte Bollwerk von … Weiterlesen..

4. Runde Stadtmeisterschaft: Verfolger Georg die Zweite

Während sich Fabian Schlottmann an Brett 1 auch gegen Heinz Georg durchsetzen konnte, gelang Felix Georg an Brett 2 der Erfolg gegen Jens Lütke. Felix ist nun auf dem 2. Platz der erste Verfolger des … Weiterlesen..

3. Runde Stadtmeisterschaft: Tag der Fehler – Paarungen und Tabelle

Die Paarungen der 3. und 4. Runde sowie die aktuelle Tabelle sind am Ende angefügt.

Das war ein aufregender Spieltag beim Franz-Kappenberg-Open: Gleich mehrere Partien wurden durch schwere Fehler entschieden, dreimal wurde der Ausgang sogar komplett auf den Kopf gestellt. So stand Carsten Meya gegen Dr. Dirk Markert besser, aber musste sich nach einem Blackout kurz vor der Zeitkontrolle doch geschlagen geben. Weiterlesen..

Die Partie des Monats

Jens Lütke lieferte bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft einen prächtigen Beitrag zum Thema Opferschach: Jens Lütke – Carsten Meya e4 e6 2. d4 b6 3. Ld3 Lb7 4. Se2 Sf6 5. f3 d5 6. e5 Sd7 … Weiterlesen..

Partien von der Stadtmeisterschaft

Dieter Rückert – Thomas Wiese

18. … Txf3! 19. Kxf3 Dh3! 20. Ke2 ? (Nur Le3 hält noch) Dh5+ (und der Computer springt auf plus 6 für Schwarz). 21. Kf2 Dxh2+ 22. Kf3 Tf8+ 23. Ke4 Dg2+ und matt im nächsten Zug. 0:1

Felix Georg – Reinhard Heinrich

Hier hätte Schwarz mit 8. … Sxe4! einen Bauern gewinnen können. Das hatten beide nicht gesehen.

16. Td4! d5?! 17. Lxd5 Sxb3+ 18. cxb3 Da5

19. b4 (ganz gut, aber Tc4+ gewinnt sofort, denn auf Kb8 folgt dann b4 mit Damengewinn) … Dc7 20. Tc4 Lc6 21. Lxc6 bxc6 22. Tc5 Kb7 23. Ta5 Ta8 24. Sa4 und Weiß gewann im 40. Zug.

 

 

3. Runde des 9. Franz-Kappenberg-Open

Schon nach der 2. Runde sind nur noch die beiden Top-Favoriten Fabian Schlottmann vom SV Bönen und Titelverteidiger Jens Lütke ohne Punktverlust. Weiterlesen..

2. Runde des 9. Franz-Kappenberg-Open

Nachdem sich leider keine weiteren spielfreudigen Schachfreunde gefunden haben, streiten in diesem Jahr somit 18 Spieler, in einem starken Teilnehmerfeld, um den Titel des Kamener Stadtmeisters 2017! Die 2. Runde findet am Freitag um 20:00 Uhr statt: Weiterlesen..

9. Franz-Kappenberg-Open gestartet

Die offene Kamener Stadtmeisterschaft zu Ehren unseres verstorbenen Ex-Vorsitzenden Franz Kappenberg ist dieses Jahr qualitativ gut besetzt. In letzter Sekunde meldete sich auch noch Fabian Schlottmann aus Bönen an, der mit DWZ 2185 an Nr. 1 gesetzt ist. Mit Michael Schnelting aus Werne sind 5 Spieler oberhalb DWZ 2000 dabei. Mindestens 18 Teilnehmer machen mit. Turnierleiter Udo Seepe lässt aber bis Montag Abend noch weitere Schachspieler zu. Dann wird auch die zweite Runde ausgelost. Weiterlesen..