Nachruf zum Tode von Dieter Rückert

Unser langjähriges Mitglied Dieter Rückert ist am 27. Febr. 2021 im Alter von 70 Jahren verstorben.

Dieter trat im Jahre 1980 in unseren Verein ein. Durch seine freundliche und hilfsbereite Art war er ein Mitglied, das sich nicht in den Vordergrund stellte, sondern da mithalf, wo es nötig war. Denken wir nur an unsere Schnellschachturniere in den Achtziger Jahren in Methler oder die Betreuung unserer 1. Mannschaft bei den Mannschaftskämpfen.

Wir trauern mit seinen Angehörigen.

Kamen 3 gegen Bönen 2

Am drittletzten Spieltag dieser Saison, mussten wir uns mal wieder mit einem 4 ½ zu 3 ½ geschlagen geben. Den Auftakt mit einem schnellen Remis machte Kurt Markert. Nachdem ich am 5. Brett gegen Ralf Schütz bereits in der Eröffnung eine Figur einstellte, konnte ich meine Partie abhaken. Wolfgang Grundmann, Thomas Wiese und Hans Rybicki remisierten. Wolfgang Finke konnte dem Druckspiel seines Gegners nicht standhalten und gab auf. Zwischenstand 4 : 2. Max Zeitz mußte das Remisangebot in einem Doppelturmendspiel annehmen, da er
schlechter stand. Was Dominik Riemer nicht davon abhielt, seinen Gegner mit seiner taktisch geprägten Spielweise zu besiegen.
Das war das Vierte 3,5 : 4,5 gegen uns in dieser Saison!!!!!

Bericht der Dritten gegen Werl-Wickede 2

Unsere dritte Mannschaft kämpft sich allmählich aus der Abstiegszone. Wolfgang Finke musste leider krankheitsbedingt absagen, so dass wir Marcel Zebrowski, den Topscorer aus unserer Vierten, einsetzten. Nach ungefähr zwei Stunden einigten sich an den unteren Brettern Marcel, Wolfgang und Reiner auf remis. Max Zeitz hatte mit Manfred Potratz einen 200 Punkte besseren Gegner, dem er aber keine Chance ließ. Damit lagen wir mit 2 ½ : 1 ½ in Führung. Kurz darauf remisierte Hans Rybicki. Thomas Wiese hatte Stellungsglück, da sein Gegner sich ins Matt stellte. Dominik Riemer musste sich nach langen Kampf geschlagen geben. Zwischenstand 4:3 für uns. Die letzte Partie konnte Kurt Markert mit einem Minusbauern bei ungleichfarbigen Läufern Unentschieden halten, so das wir den Kampf knapp aber verdient für uns entscheiden konnten.
Die nächsten Kämpfe gegen Ahlen, Bönen 2, Werne und Schachvereinigung werden nicht einfacher.

Jahreshauptversammlung am 5. Juli 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lädt der Vorstand zur Jahreshauptversammlung am
5. Juli 2019
um 19.30 Uhr in unser Vereinslokal in Kamen-Heeren, Heerener Str. 205 ein.

Folgende Tagesordnung:
TOP 1 Begrüßung durch den Vorsitzenden
TOP 2 Genehmigung des Protokolls der letzten JHV
TOP 3 Bericht des Vorstandes
TOP 4 Bericht der Spielleiters
TOP 5 Bericht des Jugendleiters
TOP 6 Bericht des Geschäftsführers
TOP 7 Bericht des Kassenprüfers
TOP 8 Neuwahlen
TOP 8 a) Ernennung des Versammlungsleiters
TOP 8 b) Entlastung des Vorstandes und des Geschäftsführers
TOP 8 c) Wahlen
TOP 9 Verschiedenes

Kamen 3: Saisonabschluß 2018/19

Für die Dritte lief die Saison besser als im vorherigen Jahr. In diesem Jahr konnten wir den Klassenerhalt bereits in der vorletzten Runde sichern. Im letzten Kampf gegen Lünen-Horstmar mußten wir leider auf Kurt Markert verzichen, so dass wir nur mit sieben Spielern antreten konnten. Mit fünf Remisen von Thomas Wiese, Hans Rybicki, Dominik Riemer, Wolfgang Finke und Max Zeitz und leider zwei Niederlagen von Wolfgang Grundmann und mir fiel das Ergebnis zu Gunsten von Lünen-Horstmar aus.

Hervorheben möchte ich die Leistung von Thomas Wiese an Brett 1, der in dieser Saison keine Niederlage zu ließ.