Die Spannung steigt in der Verbandsklasse

Am 7. Spieltag der Verbands Gruppe 2 hat sich einiges getan.

Zunächst hat die 2. Mannschaft gegen SV Unser Fritz gewonnen.

Die ersten beiden beendeten Parteien waren am Brett 3 Thomas Traunecker und am Brett 6 Chris Rotter, diese gingen jeweils Remise aus. Dann schlug Marcel am Brett 2 zu und holte den ersten vollen Punkt. Dirk am Brett 7 machte es Marcel gleich, somit stand es 3:1 für unsere 2. Mannschaft. Nun verlor am Brett 4 leider Jan Lukas Späh. Thomas Wiese, der eingesprungen war, da Felix aufgrund seiner Klausurphase nicht spielen konnte, gewann am Brett 8 durch Zeitüberschreitung seines Gegners, somit fehlte noch ein halber Punkt zum Mannschaftssieg. Am 6. Brett musste sich leider Jochen Bals geschlagen geben. Somit lagen alle Hoffnungen auf Carsten Neumann, welcher dann den fehlenden halben Punkt einfuhr.

Somit ging Mannschaftskampf 4,5:3,5 An SV Kamen 1930 II.

Da im „Derby“ FS Dortmund 1 die Gelsenkirchener von SC Buer-Hassel 1 besiegten, hat die 2. Mannschaft den direkten Wiederaufstieg wieder in eigenen Händen.

Das Orakel hat seine Prognose von 16,2 % auf 32,5 % erhöht.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.