Für alle, denen grad langweilig ist: Choker

Kein Fußball, keine Schachturniere, überhaupt kein Sport, keine Konzerte, keine sonstigen Veranstaltungen! Oh je, wie langweilig. Aber da hab ich was für euch:

Choker ist ein Handy-Game, bei dem Schach (Chess) und Poker miteinander verknüpft werden. Sehr interessant, kann ich euch sagen: Man bekommt 5 Karten (insgesamt gibts 4 Damen, 8 Türme, 8 Läufer, 8 Springer, 16 Bauern) und mehrfach kann wie beim Poker auf die eigenen Karten gesetzt werden. Und dann wird gezockt: wenn niemand gepasst hat muss im 3-Minuten-Blitz der Gegner besiegt werden. Der Gewinner holt sich den Gesamteinsatz. Das ist echt spassig, kann ich euch versichern! Ich heiße da übrigens Heinza und würde mich über Freundschaftsanfragen von euch sehr freuen. Das ganze ist für Vereinsspieler auch nicht schwer, denn viele Gegner spielen ziemlich schwach. Und da ja insgesamt nur 12 Figuren auf dem Brett stehen, kann man es bis zum Matt in der Zeit auch ganz gut schaffen.

Damit man nicht zu schlechte oder zu gute Karten hat gibt es folgende Auf- und Abwertungen:

  1. Ein dritter Bauer auf einer Hand wird zum Turm aufgewertet, ein vierter und fünfter Bauer zu Damen.
  2. Bei einem Full House (drei und zwei gleiche Karten, im Choker „Empress“ genannt) wird eine der Karten des Dreiers zur Dame aufgewertet.
  3. Bei einer Straße (fünf verschiedene Karten, im Choker „Palace“ genannt) wird der Bauer zur Dame aufgewertet.
  4. Wenn zwei oder mehr Damen gezogen werden, erfolgt deren Abwertung zu Bauern.
  5. Mehr als zwei gezogene Türme, Läufer oder Springer werden zu Bauern abgewertet.

Auf dem Brett werden die Könige auf e1 und e8 sowie ein weißer Bauer auf e2 und ein schwarzer Bauer auf e7 platziert. Und die restlichen Figuren (=Karten) werden von euch abwechselnd nach belieben auf die untersten beiden Reihen aufgestellt. Bauern dürfen bis zur 4. Reihe nach vorne gestellt werden.

Versuchts mal!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.