Jugend: U20 schlägt Unser Fritz! mit 4-2

In der vorletzten Runde der Verbandsjugendliga am letzten Samstag hatten wir die Mannschaft von Unser Fritz! aus Herne zu Gast. Dieser schöne, aber etwas merkwürdige Name stammt vom gleichnamigen Stadtteil der Stadt Herne, wiederum benannt nach einer früher im Ruhrgebiet gut bekannten Zeche. Wir mussten unbedingt gewinnen, um im Aufstiegsrennen in die NRW-Liga zu bleiben. Rasch stand es 3-0, nachdem Chris Huckebrink kampflos gewonnen hatte und schnelle Siege durch Jan Bernstein und Dominik Riemer folgten. Aber dann gab es noch eine lange Zeit des Bangens um den fehlenden halben Punkt, den schließlich Jan Schulte durch Dauerschach sicherte. Felix Georg steuerte auch noch einen halben Punkt bei, Jan Lukas Späh musste sich nach spannendem Kampf geschlagen geben. So können wir unseren Traum vom Aufstieg fortsetzen, sind aber nach wie vor Dritter und müssen in der letzten Runde gegen den Tabellenletzten Bochum 2 hoch gewinnen und auf Mithilfe der gegeneinander spielenden Ersten und Zweiten bauen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.