Kamen V: Erfolgreicher Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Saison gab es einen 3,5:1,5 Erfolg über die Gastmannschaft Lünen-Horstmar II. Beide Mannschaften traten nur unvollständig an (LH sogar nur zu dritt), so dass es tatsächlich nur zu zwei ausgespielten Partien kam. An Brett 5 erspielte sich Alexander Poggemann schnell einen Vorteil, konterte alle Angriffsversuche des Gegners souverän und heimste Bauern um Bauern ein. Mit schließlich vier Freibauern auf dem Königsflügel änderte auch ein Lapsus am Ende des Spiels, der Alexander seinen Springer kostete, am Ausgang der Partie nichts mehr – kurz vor Einzug des h-Bauern gab der Gegner auf und Kamen hatte den Mannschaftskampf für sich entschieden. Kurz darauf einigten sich an Brett 3 Jan Bernstein und sein Gegner im letzten Spiel der Saison auf Remis – Jan hatte ebenfalls souverän mit Schwarz eine ausgeglichene Stellung erreicht und dem Gegner keine Schwäche geboten. Mit diesem Sieg belegt Kamen V zum Saisonende den dritten Tabellenplatz und hat vielleicht sogar die Chance zum Aufstieg, sollte einer der ersten beiden Mannschaften (Heessen bzw. Werne) auf ihr Recht zum Aufstieg verzichten. Auf jeden Fall einen herzlichen Dank an alle Mannschaftsmitglieder für Ihre Spiele in der abgelaufenen Saison; mal sehen, was die neue bringt…

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.