Kamen V: Vorletzte Hürde genommen

Mit einem souveränen 5:0 hat Kamen V den 5. Spieltag in der Kreisklasse absolviert und damit einen großen Schritt Richtung Aufstieg gemacht. Felix Schlie und als Zweiter Yannick Rumpf gewannen schnell Ihre Partien zum 2:0 (so schnell, dass der Berichterstatter nicht mal einen richtigen Zwischenblick auf die Partien werfen konnte). An Brett 1 war der Sieg sicher, nachdem der Gegner seine Dame einstellte – es dauerte allerdings noch einige Minuten bis zum Punktgewinn, da er darauf bestand, Matt gesetzt zu werden. Max Zeitz war trotz des 3:0 mit einem Remis nicht zufrieden und führte in einem schönen Endspiel zwei verbundene Freibauern zum Sieg. Den Schlusspunkt setzte Jan Bernstein, der seinen Gegner positionell schön unter Druck setzte, ihn dadurch zu Fehlern zwang und letztendlich mit einem schönen Matt besiegte. Nun heißt es Daumen drücken für den letzte Spieltag – ein Remis würde zum Aufstieg reichen!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.