Mannschaftskampf Kamen IV gegen Bönen IV

Beim vorletzten Mannschaftskampf gegen Bönen IV machten wir uns, trotz eines kampflosen Punktes für Marcel Zwebrowski, das Leben recht schwer.

Manfred Jaeger gab nach einem groben Fehler seine Partie auf. Werner Knöpper unterschätzte wohl den Angriff seines Gegeners und mußte die Segel streichen. Mein Gegner gab nach Qualitätsverlust ohne jedes Gegenspiel auf. Wolfgang Grundmann konnte seinen Gegner in einem sehr taktisch geprägten Spiel zur Aufgabe zwingen. Zwischenstand 3 : 2 für uns.  Hubert Meschede sicherte durch sein Unentschieden das mögliche Mannschaftsremis.  Nun lag es an Hans Rybicki unseren Sieg klar zu machen. Eine im Mittelspiel gewonnene Figur, ging leider im Endspiel durch eine Springergabel wieder verloren. Das nun entstandene Springerendspiel mit einem Mehrbauern auf der A-Linie ließ aber nur ein Remis zu.

Endstand 4 : 3 Tabellenführer ohne Punktverlust: Aufstieg

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

3 Responses to Mannschaftskampf Kamen IV gegen Bönen IV

  1. Thomas sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg.

  2. Heinz Georg sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Recken!
    Bezirksliga, Ihr kommt zurück!

  3. Marcel Koch sagt:

    Glückwunsch dem Aufsteiger!!!
    Und wenn ihr euch haltet, spielt ihr in der Saison 18/19 auf jeden Fall auf Verbandsebene! #Verbandsbezirksliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.