Souveräner Sieg für die vierte Mannschaft

Die vierte Mannschaft gewinnt gegen die Reserve aus Unna deutlich mit 6:2.

Der erste Punkt wurde schnell von Chris Rotter eingefahren. Danach vermasselte Dominik Riemers Gegner seine Stellung mit einem Mehrbauern und gab einen Zug vor Matt auf. Kurze Zeit später gab Steffen Kreutzbergs Gegner auf, da er keine Chance mehr gegen zwei verbundenen Freibauern sah. Unser Ersatzmann für den Erkrankten Jan Schulte , Yannick Rumpf machte den vierten Punkt klar als sein Gegner ihm eine Dame schenkte und danach aufgab.

Nach diesen vier Siegen in Serie folgten zwei Niederlagen. Der bis dato ungeschlagene Felix Georg verlor nachdem er eine Kombination falsch berechnete. Leider verlor Herbert Grasse am Brett zwei ebenfalls.

Nun sprang ein Funken Hoffnung bei den Gegnern auf, allerdings wurde dieser von Jan Lukas Späh schnell wieder gelöscht. Jan Lukas fertigte seinen Gegner nach aller Kunst ab, ohne das er es merkte und setzte ihn dann forciert Matt. Den Schlusspunkt setzte dann der Mannschaftsführer Hubert Meschede der seit einiger Zeit eine Mehrfigur hatte.

Damit stehen nun 5:3 Mannschaftspunkte für uns da womit der Abstieg nun verhindert sein sollte.

Zusätzlich zu erwähnen ist noch das Steffen Kreutzberg und Jan Lukas Späh in dieser Saison noch KEINE Partie verloren haben!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.