Verbandsbezirksliga Gruppe 1: Unna 2 – Kamen 3

Durch ein 5:3 hat sich unsere Dritte den Klassenerhalt wahrscheinlich gesichert. Wolfgang Grundmann musste nach einer Springergabel die Waffen strecken. Kurt Markert spielte wie gewohnt solide und remisierte nach drei Stunden. Inzwischen hatten Thomas Wiese und Hans Rybicki sich Vorteile erspielt. In seinem ersten Einsatz für die Dritte schlug sich Max Zeitz erstaunlich gut, mußte aber zum Schluß aufgeben. Hans und Thomas hatten ihre Punkte eingefahren, meine (Reiner Tubis) Partie wurde remis. Zwischenstand 3:3. Wolfgang Finke konnte durch eine starke Offensive eine Figur und die Partie gewinnen. Als letzter Spieler sicherte sich Dominik Riemer in einem Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern, aber mit drei verschachtelten Mehrbauern den Sieg und Mannschaftskampf.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.