2. Mannschaft

Nachdem die 2. Mannschaft im Jahr 2015 Meister der Bezirksliga im Bezirk Hamm geworden ist, spielte sie in Saison 2015/16 in der Verbandsklasse. Nach dem erfolgreichen Aufstieg war sie seit der Saison 2016/17 und 2017/18 in der Verbandsliga vertreten. In der Saison 2018/18 spielt sie in der Verbandsklasse.

Sämtliche Spieltermine der aktuellen Saison sind unter dem Link abzurufen.



Knapper Sieg für die 2. Mannschaft des SV Kamen 1930

Am 23.09.2018 hat nun auch für die 2.Mannschaft des SV Kamen 1930 die Saison begonnen. Es ging zu Hause in der Verbandsklasse gegen SW Oberhausen.

Der Mannschaftskampf begann mit drei Remis-Partien an Brett 7 Chris Rotter, an Brett 1 Felix Georg und an Brett 2 Carsten Neumann, wobei die Partien am Brett 7 und Brett 2 glücklich zu Stande kamen.

Es folgte leider eine unglückliche Niederlage am Brett 5 von Jan Lukas Späh.

Nach einer ansehnlichen Partie folge ein weiteres Remis an Brett 4 von Thomas Traunecker, wo zwischenzeitlich mehr drin war.

Am Brett 3 glich Kamen durch Marcel Koch dann schließlich aus, somit stand es 3:3.

Nach langem hin und her mit Chancen auf beiden Seiten spielte letzten Endes Dr. Dirk Markert an Brett 8 auch remis.

Somit war Brett 6 mit Jochen Bals ausschlaggebend für den Mannschaftskampf und er gewann.

Somit startete SV Kamen 1930 II gegen SW Oberhausen mit 4,5:3,5 positiv in die neue Saison.

Neue Infos zur Saison 2018/2019 – Teil 2

Auf der gestrigen Verbandsspielleitersitzung wurde nach Kritik an den Gruppeneinteilungen der neugebildeten Verbandsbezirksliga eine teilweise Neueinteilung vorgenommen; der neue Stand ist bereits auf svr-schach.de veröffentlicht. Zudem gibt es noch ein paar weitere Neuigkeiten zu den Ligen: Weiterlesen..

Neue Infos zur Saison 2018/2019

Nach der gestrigen JHV des Bezirks gibt es für alle Mannschaften neue Infos (Tabelle der Spieltage am Ende des Textes): Weiterlesen..

2. Mannschaft holt ersten Saisonsieg

Gegen die 4. Mannschaft des SV Mülheim-Nord konnten wir während der laufenden Saison erstmals in Bestbesetzung antreten und erlangten gegen den ersatzgeschwächten Abstiegskonkurrenten ein 5,5 : 2,5. Weiterlesen..

Schwarzer Tag für Kamen

An diesem Wochenende kam es knüppeldick für unseren Club: Unsere ersten vier Mannschaften haben durchweg verloren. Kamen I spielte gegen Iserlohn, gegen die es schon letztes Jahr mit 1:7 eine derbe Abfuhr gab. Lange Zeit sah es gar nicht schlecht aus, denn die Gegner waren diesmal nicht so stark besetzt wie damals. Hansjörg Himmel und Ralf Kilian machten Remis, Frank Kleinegger verlor, aber Heinz Georg machte gegen den dritten Ersatzmann den vollen Punkt:

Weiterlesen..

Verbandsliga 2017/18 – Starke Gruppe – schwache Gruppe?

Hier einige Informationen zur Auslosung der Verbandsliga:

Kamen hat – wie im Vorjahr – die deutlich leichtere Gruppe erwischt!

 

 

 

 

 

Der Vergleich der beiden Gruppen zeigt: Weiterlesen..

2. Mannschaft sichert den Klassenerhalt!

Mit einem 5 : 3-Erfolg gegen die favorisierten Bottroper konnten wir vorzeitig unseren Verbleib in der Verbandsliga sichern und können in der letzten Runde entspannt in Holsterhausen aufspielen. Es war allerdings ein hochspannender Mannschaftskampf: Den … Weiterlesen..

So spannend, so knapp … und so unnötig …

Am Sonntag kam Kamen II leider nicht über eine 3,5-4,5-Niederlage gegen den favorisierten Oberhausener Schachverein hinaus und findet sich nach 7 Spieltagen in der Tabellenmitte wieder. Weiterlesen..

6:2 – Riesenschritt zum Klassenerhalt für Kamen II

Den erhofften Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Essen fuhr die zweite Mannschaft in der Verbandsliga ein. Mit 7 : 5 Punkten ist das Abstiegsgespenst vielleicht schon endgültig verjagt. Vor den letzten drei Spielen beträgt der Vorsprung vier Mannschaftspunkte, und auch die Brettpunktbilanz wurde mit diesem Erfolg mächtig aufpoliert. Weiterlesen..

Kamen II: Unverhofftes Scheitern in Do.-Eichlinghofen

Vielleicht hatte der kurzfristige krankheitsbedingte Ausfall von Christian Krabbe und das damit einhergehende Aufrücken ab Brett 5 zu große Auswirkungen, vielleicht hatten einfach kein Glück. Eventuell lag es am ersten Komplettantritt des Gegners in dieser … Weiterlesen..