Bericht der Dritten gegen Werl-Wickede 2

Unsere dritte Mannschaft kämpft sich allmählich aus der Abstiegszone. Wolfgang Finke musste leider krankheitsbedingt absagen, so dass wir Marcel Zebrowski, den Topscorer aus unserer Vierten, einsetzten. Nach ungefähr zwei Stunden einigten sich an den unteren Brettern Marcel, Wolfgang und Reiner auf remis. Max Zeitz hatte mit Manfred Potratz einen 200 Punkte besseren Gegner, dem er aber keine Chance ließ. Damit lagen wir mit 2 ½ : 1 ½ in Führung. Kurz darauf remisierte Hans Rybicki. Thomas Wiese hatte Stellungsglück, da sein Gegner sich ins Matt stellte. Dominik Riemer musste sich nach langen Kampf geschlagen geben. Zwischenstand 4:3 für uns. Die letzte Partie konnte Kurt Markert mit einem Minusbauern bei ungleichfarbigen Läufern Unentschieden halten, so das wir den Kampf knapp aber verdient für uns entscheiden konnten.
Die nächsten Kämpfe gegen Ahlen, Bönen 2, Werne und Schachvereinigung werden nicht einfacher.

Enttäuschung in Düsseldorf

Beim Tabellenletzten verloren! Das hat Kamen in der Vergangenheit leider schon mehrfach geschafft. Und schon wieder ist es passiert: SF Gerresheim war bisher punktloser Letzter der NRW-Liga, aber gegen uns hat’s zu einem 4,5:3,5-Sieg gereicht.  Ohje, jetzt sieht’s für Kamen aber ziemlich übel in der Tabelle aus. Aus den letzten 4 Kämpfen müssen mindestens 2 gewonnen werden, um überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben.

Gewonnen haben lediglich die letzten beiden Bretter mit Ralf Kilian und Heinz Georg, aber geschlagen geben mussten sich Thomas Rumpf, Jens Lütke und Hansjörg Himmel. Remis erreichten Dr. Christian Weidemann, Frank Kleinegger und Udo Seepe.

Das muss beim nächsten Mal aber besser werden!

Wenigstens eine gute Partie gab es aber doch:

Ralf Kilian – Tobias Finke

Wie gewann Weiß?

Lösung...
  1. Sd7! Le6 2. Sc5 (oder Sb8) Lc8 3. Kg6! und der weiße König erobert das Feld f6. 1:0

Freitag Blitzturnier, Vereinsmeister gesucht!

Nächsten Freitag beginnt um 20.00 Uhr das monatliche Blitzturnier. Dies wird künftig immer am letzten Freitag im Monat in der Padel-Arena in 59174 Kamen-Heeren, Heerener Str. 197a stattfinden.

Und gleichzeitig ist dies das erste Turnier für die neue Vereinsmeisterschaftswertung. Alle Blitzturniere werden gewertet, alle Schnellturniere, der Vereinspokal (beginnt demnächst), die Stadtmeisterschaft (diesmal am Ende der Sommerferien als kompaktes Turnier an 4 Tagen!) und besondere Wettbewerbe. Es werden nur die besten Ergebnisse gewertet, man muss also nicht jedes Mal dabei sein.

Beim ersten Turnier werden übrig gebliebene Gewinne vom Weihnachtsblitzturnier verteilt. Die ersten 3 bekommen Preise und einige weitere, die ausgelost werden. Also hat wirklich jeder die Chance, etwas zu gewinnen. Macht mit!

Marcel Zebrowski führt in der Scorerliste

14 Spieler haben in der Mannschaftsmeisterschaft 50 % der Punkte und mehr geholt (bei mindestens 3 gespielten Partien). Marcel Zebrowski führt prozentual mit 2,5/3 vor Thomas Wiese (4/5) und Jochen Bals (3/4). Dominik Riemer ist dank zweimal Ersatz mit 6 Einsätzen der bisher fleissigste Spieler und er hat daraus gute 4 Punkte geholt. Die 2. Mannschaft ist mit 5 Spielern vertreten, die 3. hat 4 Spieler dabei, die Erste hat 3 Leute und die 4. Mannschaft 2 Spieler. Die 5. Mannschaft hat erst 2 Kämpfe tatsächlich gespielt (gegen Heessen wurde kampflos gewonnen) und kann dann demnächst auch noch einiges beisteuern.

Unter „Verein“ – „Scorerliste“ könnt ihr die komplette Tabelle nachschauen.

Termine im Januar

Im Padel-Club Heerener Str. 197 A, Kamen-Heeren (an den Tennisplätzen)

3.1.                          Schach und Musik. Wer Partien gewinnt, darf sich einen Song aussuchen.

10.1., 20.30 Uhr   Warum hast du aufgegeben? Was auch Großmeister schon übersehen haben…

17.1., 20.30 Uhr    Problemlösewettbewerb

24.1.                        Schach, Doppelkopf und Fußball (BVB – Köln)

31.1., 20.00 Uhr   Blitzturnier. Ab jetzt an jedem letzten Freitag im Monat. Einige der Preise werden ausgelost!