4. Mannschaft

Die vierte Mannschaft spielt in der Bezirksklasse.

Sämtliche Spieltermine der aktuellen Saison sind unter dem Link abzurufen.

 

 



Endspurt der Mannschaften

Unsere Mannschaften befinden sich alle im Endspurt der Saison. Die erste, zweite und dritte Mannschaft haben alle noch drei Partien vor der Brust. Die vierte Mannschaft darf noch zweimal ran und die fünfte hat noch ein Spiel offen.

Die erste Mannschaft belegt in der mit elf Mannschaften großen Regionalliga aktuell den zweiten Platz. Zwei der drei letzten Spiele sind gegen Kellermannschaften, allerdings ist in der neunten Runde der aktuelle Tabellenführer der Gegner. Die Chancen stehen gut den direkten Wiederaufstieg zu schaffen (auch das Orakel sagt das 45,2 % Bestwert).

Die zweite Mannschaft belegt in der Gruppe 2 der Verbandsklasse ebenfalls den zweiten Platz. Wenn man alle ausstehenden Mannschaftskämpfe noch gewinnt kann man bei guten Verlauf sogar noch erster werden (allerdings gibt das Orakel der Zweiten nur 16,2 % auf den direkten Wiederaufstieg). Der härteste Brocken vor der Brust ist am letzten Spieltag der aktuelle Tabellenführer der bislang nur einen Mannschaftspunkt abgegeben hat.

Die dritte Mannschaft belegt aktuell den siebten Platz in der Gruppe 1 der neuen Verbandsbezirksliga. Mann kann aus eignender Kraft die Liga noch halten, vor allem da man eine gute Brettpunkt Ausbeute hat und eigentlich jeden der kommenden Gegner schlagen kann.

Die vierte Mannschaft belegt aktuell den (und täglich grüßt das Murmeltier) den zweiten Platz in der Bezirksklasse, welche seit dieser Saison die höchste Spielklasse des SB Hamm ist. Der erste Platz ist leider nur noch theoretisch möglich.

Die fünfte Mannschaft, welche aus unseren jungen wilden Jugendspielern besteht hat belegt einen ordentlichen fünften Platz. Das aktuelle Abscheiden ist schon ein Achtungserfolg, da fast die gesamte Mannschaft letztes Jahr als sechste Mannschaft den siebten Platz in der Kreisklasse inne hatte.

Deutlich ist zu erkennen, dass der Verein deutlich erfolgreicher da steht als letztes Jahr wo bekanntlich mehrere Mannschaften abstiegen, mal sehen wie es am Ende ausgeht.

Unerwartet hoher Sieg für die 4. Mannschaft des SV Kamen 1930

Die 4. Mannschaft des SV Kamen 1930 hat am 16.09.2018, als zweite Mannschaft des Vereins Ihren Spielbetrieb aufgenommen. Der erst Gegner hieß SK Werne 2 und ging rein von den Zahlen her als Favorit ins Rennen, doch es sollte alles anders kommen.

Am Anfang gab es direkt zwei kampflose Punkte für die Kamener. Am 1. und 2. Brett konnten die Werner keinen Spieler stellen.

Es folgten Siege an Brett 6 von Dr. Lutz Decking und an Brett 7 von Hubert Meschede.

Seine Feuertaufe in der Bezirksklasse bestand am 8. Brett Max Zeitz mit Bravour, der seinem Gegner im Bauernendspiel keine Chance ließ. Damit stand es 5-0 für Kamen und der Sieg war unter Dach und Fach.

Es folgte ein weiterer Sieg an Brett 5 von Jan Bernstein und ein Remis von Werner Knöpper an Brett 4, den Ehrenpunkt für Werne gab es dann am Brett 3, wo Marcel Zebrowski seinen Gegner unterlag.

Somit gewannen die Kamener doch deutlich mit 6,5-1,5 gegen Werne und stellen somit auch den ersten Tabellenführer der Bezirksklasse des Schachbezirks Hamm.

Schwarzer Tag für Kamen

An diesem Wochenende kam es knüppeldick für unseren Club: Unsere ersten vier Mannschaften haben durchweg verloren. Kamen I spielte gegen Iserlohn, gegen die es schon letztes Jahr mit 1:7 eine derbe Abfuhr gab. Lange Zeit sah es gar nicht schlecht aus, denn die Gegner waren diesmal nicht so stark besetzt wie damals. Hansjörg Himmel und Ralf Kilian machten Remis, Frank Kleinegger verlor, aber Heinz Georg machte gegen den dritten Ersatzmann den vollen Punkt:

Weiterlesen..

Wichtiger Sieg für die Vierte

In der Bezirksklasse konnte Kamen 4 auch in der vierten Runde die Siegesserie fortsetzen. Da Hubert Meschede als Jugendwart und Mannschaftsführer sowie Jan Schulte als Spieler beim U20-Spiel in der NRW-Jugendliga waren, kamen Reinhard Heinrich und Manfred Jaeger zum Einsatz, die mit 1,5 Punkten einen wichtigen Anteil zum Mannschaftssieg beisteuerten. Auch wenn das Ergebnis, zumindest auf dem Papier, knapper als die letzten Male war, konnten wir durch den Punktgewinn gegen den Mitaufstiegsfavoriten Caissa Hamm 2 unsere Spitzenposition in der Bezirksklasse weiter ausbauen, sodass wir schon fast sicher aufgestiegen sind. Weiterlesen..

Erneuter Sieg in der Bezirksklasse

Auch im zweiten Saisonspiel erreichte die Vierte einen klaren Sieg. In Hamm-Werries wurden wir unserer Favoritenrolle gerecht und schlugen die Schachvereinigung Hamm 3 mit 4,5 : 2,5.

Wie beim letzten Mal konnte wir in Stammbesetzung antreten, während die Gegner wieder nur zu sechst waren, sodass wir nach der halbstündigen Karenzzeit Weiterlesen..