Film: MAGNUS – Der Mozart des Schachs

Der Komm. Referent Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Schachbundes schreibt:

Freier Eintritt für 200 Schachfreunde im Berliner Kant-Kino

Am 10. November läuft der fesselnde Dokumentarfilm Magnus – Der Mozart des Schachs von Benjamin Ree in deutschen Kinos an. In spannenden 80 Minuten beschreibt der Film den kometenhaften Aufstieg von Magnus Carlsen vom schachbegeisterten Jungen bis zum 3-fachen Schachweltmeister im Alter von 25 Jahren.

In Zusammenarbeit mit NFP marketing & distribution GmbH lädt der Deutsche Schachbund Schachinteressierte ein, dieses Kino-Highlight bereits 4 Tage vor dem offiziellen Kinostart anzusehen. Das Event wird von DSB-Präsident Herbert Bastian persönlich unter Vorstellung der U16-Europameisterin Fiona Sieber und Dimitrij Kollars (Vierter bei der WM U18) eröffnet. Beide stellen sich im Anschluss an den Film im Kinofoyer für Blitzpartien zur Verfügung.

Wer jetzt noch zögert ist selber schuld. Diejenigen, die wir überzeugen können am 6. November 2016 um 11 Uhr (Einlass 10:30 Uhr) zur Matinee ins Kant-Kino zu kommen, schicken eine E-Mail mit Name und Anschrift sowie Anzahl der gewünschten Freikarten an presse@schachbund.de. Gruppenanmeldungen sind ausdrücklich erwünscht, die Angabe einer Kontaktperson reicht in dem Fall aus.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.