Punktestand Sommer-Schachquiz

In der ersten Runde des Sommer-Schachquiz konnte man mit der optimalen Lösung (Matt in 4) maximal 20 Punkte erreichen. Es gibt drei Lösungen, mit Weiß in vier Zügen mattzusetzen, wenn Schwarz alle Züge nachahmt: 1. d4 d5 2. Dd3 Dd6 3. Dh3! Dh6 4. Dxc8++ Ähnlich ist die zweite Lösung: 1. d4 d5 2. Dd3 Dd6 3. Df5! Df4 4. Dxc8++ Am häufigsten wurde jedoch Lösung Nr. 3 eingeschickt: 1. c4 c5 2. Da4 Da5 3. Dc6! Dc3 4. Dxc8++

Schnellster und mit der richtigen Lösung war Jan Schulte, dafür bekommt er 20 Punkte. Es folgen: Thomas Rumpf 19, Axel Schulte 18, Fabian Schlottmann (ausser Konkurrenz) 17, Jan Lukas Späh 16, Marcel Koch 15, Chris Rotter 14 und Jens Lütke mit 13 Punkten. Für ihre Lösung mit einem Matt in 5 Zügen bekommen Dr. Dirk Markert 10 und Udo Seepe 9 Punkte. Ein Matt in 6 Zügen bedeuten für Jochen Bals 7 Punkte, Felix Georg 6, Hubert Meschede 5, Christian Krabbe 4, Reiner Tubis 3 und Stefan Schulze-Bergcamen 2 Punkte.

Für Aufgabe Nr. 2 gibt es maximal 25 Punkte. Diese kommt am Samstag raus. Das wird dann aber richtig schwer…

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.